Dr. med. Roland Heesen

Leitender Arzt der Angiologie - Elisabeth-Krankenhaus Essen

120_80_Ausgabe1_2015_16x9

Seit 2004 ist Dr. med. Roland Heesen als Angiologe am Elisabeth-Krankenhaus Essen tätig und betreut eine Vielzahl gefäßmedizinischer Patientinnen und Patienten. Zuvor war er als Internist an der Medizinischen Klinik II, Lehrstuhl für Innere Medizin II der Universität zu Köln tätig, wo er auch seine Weiterbildungszeit absolvierte. Der diagnostische Schwerpunkt war bereits dort der Gefäß-Ultraschall (Farbkodierte Duplexsonographie), wofür er sich entsprechend den DEGUM-Richtlinien als Ausbilder besonders qualifizieren konnte. Neben allen fachangiologischen Untersuchungsmethoden stehen im Contilia Herz- und Gefäßzentrum die endovaskulären Katheterverfahren im Mittelpunkt der Behandlung. Hierbei spielt der regelmäßige interdisziplinäre Austausch mit anderen Kliniken des Elisabeth-Krankenhauses (Diabetologie, Gefäßchirurgie, Kardiologie, Nephrologie und Radiologie) eine große Rolle. Dank dieses fachübergreifenden Austausches können die gesamte gefäßmedizinische Diagnostik und Therapie (konservativ/endovaskulär) aus einer Hand angeboten werden.

  • 1987 – 1993 Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln
  • 1994 – 1997 Arzt im Praktikum/Assistenzarzt an den Kliniken der Stadt Köln, Krankenhaus Merheim (Akad. Lehrkrankenhaus), Medizinische Klinik II, Lehrstuhl für Innere Medizin II der Universität zu Köln
  • 1995 Medizinische Promotion
  • 1997 – 1999 Assistenzarzt an den Kliniken der Stadt Köln, Krankenhaus Merheim, Medizinische Klinik I; Intensivmedizin und nephrologischer Schwerpunkt
  • 1999 – 2004 Assistenzarzt an den Kliniken der Stadt Köln, Krankenhaus Merheim, Medizinische Klinik II, Lehrstuhl für Innere Medizin II der Universität zu Köln; u.a. angiologischer Schwerpunkt
  • 2000 Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
  • 2002 Anerkennung des Schwerpunktes Angiologie
  • 2004 – 2007 Funktionsoberarzt am Elisabeth-Krankenhaus Essen, Klinik für Kardiologie und Angiologie; Schwerpunkt vaskuläre Ultraschalldiagnostik
  • 2007 – 2014 Oberarzt am Elisabeth-Krankenhaus Essen, Klinik für Kardiologie und Angiologie
  • seit 2015 Leitender Arzt der Angiologie am Elisabeth-Krankenhaus Essen,Klinik für Kardiologie und Angiologie
  • 2015 Zusatzqualifikation Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen, Interventionelle Therapie von Dialyseshunts, Interventionelle Therapie der Viszeral- und Nierenarterien
  • 2015 Zusatzqualifikation Interventionelle Therapie der arteriellen Gefäßerkrankungen, Interventionelle Therapie der peripheren Arterien und Beckenarterien
  • 2016 Re-Zertifizierung (DEGUM, Stufe II) für vaskuläre Ultraschalldiagnostik