Dr. med. Alexander Horst

Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zertifiziertes Endoprothetikzentrum - St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh

_MD09066_16x9

Dr. med. A. Horst ist seit 2002 Chefarzt der Abteilung für „Unfallchirurgie“ am St. Josef Krankenhaus in Essen Kupferdreh, Kathol. Kliniken Ruhrhalbinsel, seit 2007 Chefarzt der Abteilung für „Orthopädie und Unfallchirurgie“ in dieser Klinik. Auf Grund seiner langjährigen Erfahrung und spezieller Aus- und Weiterbildungen besteht eine große Kompetenz in Beratung von Patienten mit Fragen oder Problemstellungen zu Verletzungen, Verletzungsfolgen, Gelenkbeschwerden, Arthrosen und zahlreichen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Dabei befindet sich der Patient mit seinem „Problem“ stets im Mittelpunkt der Entscheidungsfindung für seine zweckmäßigste Therapie.

Spezialisten für Knochen und Gelenke

Neben einer modernen unfallchirurgisch/traumatologischen Versorgung unserer Patienten mit innovativen Implantaten, die dem aktuellsten Stand der etablierten und bewährten Techniken entsprechen, liegt der Schwerpunkt der Abteilung auf der „Orthopädischen Chirurgie“, insbesondere der großen Gelenke. Seit ca. 20 Jahren gehört die operative Therapie von Knie- und Hüftgelenkerkrankungen bzw. -Schäden zu einer der Hauptaufgaben der Abteilung. Von gelenkerhaltenden, knorpelrekonstruktiven Maßnahmen über Skelettachsenkorrekturen und arthroskopischen Operationen („Gelenkspiegelungen“) erstreckt sich das Behandlungsspektrum bis zum teilweisen oder auch vollständigen Gelenkersatz. Hierbei stehen alle modernen Techniken und Implantate, die sich bis heute bewährt haben einschließlich aller sinnvoll einsetzbaren Materialien zur Verfügung. Zur Perfektionierung der Genauigkeit wird bei einem Kniegelenkersatz, wenn immer möglich ein Computer-Navigations-System eingesetzt, welches den Operateur bei seiner handwerklichen Arbeit millimeter- bzw. gradgenau unterstützt. Im Vordergrund unserer Behandlung steht aber immer die Untersuchung und Beratung des Patienten, um die für ihn optimale und schonendste Behandlung zu finden.

  • 1979-1986 Studium der Humanmedizin (Universität Düsseldorf)
  • 1986 Approbation als Arzt
  • 1986 Bestehen des klinischen Teil d. Amerikan. Staatsexamens „ECFMG“
  • 1986-1987 Stabsarzt bei der Bundeswehr
  • 1984-1988 Promotion als Dr.med. durch die medizin. Fakultät d. Univ. Düsseldorf
  • 1987-1992 Facharztausbildung „Chirurgie“, Augusta-KH, Düsseldorf, Dr.Dr. Korinth
  • 1992-1995 Schwerpunktausbildung „Unfallchirurgie“,BG-Unfallklinik Duisburg-Buchholz, Prof.Dr.Hierholzer;Tätigkeit als Gutachter und Hubschrauber-Notarzt (Christoph 9)
  • 1994 Anerkennung Facharzt für „Chirurgie“
  • 1995 Anerkennung Schwerpunkt „Unfallchirurgie“
  • 1995-2002 1. Oberarzt / CA-Vertreter Kreisklinik Langen, Abt. für Unfallchirurgie,CA Dr. Thürck, Schwerpunkte: Traumatologie, Gelenkchirurgie, Endoprothetik
  • 2002 Chefarzt der Abt. f. Unfallchirurgie, St. Josef-KH, Essen Kupferdreh, KKRH
  • 2006 Anerkennung Facharzt „Orthopädie u. Unfallchirurgie“, Anerkennung Zusatzweiterbildung „spez. Unfallchirurgie“
  • 2007 Chefarzt der Abt. f. Orthopädie und Unfallchirurgie mit spez. Unfallchirurgie, St. Josef-KH, Essen Kupferdreh, KKRH
  • 2007 Zertifizierung als „Fußchirurg“, GFFC (Deutsche Gesellschaft f. Fußchirurgie)
  • 2013 Zertifizierung als „Fußchirurg“, BDC (Bund Deutscher Chirurgen), Berlin
  • 2014 Leiter des „Essener Endoprothetikzentrums Ruhrhalbinsel“ (Zertifizierung durch EndoCert / ClarCert)
  • 2016 Teilnahme als Arzt im „Netzwerk Zweitmeinung“

  • Tätigkeit als Gutachter / medizin. Sachverständiger im Fachbereich Orthopädie/Unfallchirurgie für diverse Gerichte, gesetzliche und private Unfallversicherungen
  • Tätigkeit als Auditor / „Fachexperte – Endoprothetik“ im Auftrag von EndoCert / ClarCert (Kontrolle und Beurteilung von Endoprothetikzentren)
  • Weiterbildungsermächtigungen (Ärztekammer Nordrhein):Basis-WB „Chirurgie / Common Trunk“ (gemeinsam mit Dr. Friedrich, Visceralchirurgie, KKRH),Facharztausbildung „Orthopädie u. Unfallchirurgie“, Zusatzweiterbildung „Spezielle Unfallchirurgie“
  • Mitglied BDC (Bund Deutscher Chirurgen)
  • Mitglied DGU/DGOU (Deutsche Gesellschaft f. Orthopädie u. Unfallchirurgie)
  • Mitglied VLOU (Verband Leitender Orthopäden und Unfallchirurgen)
  • Mitglied GFFC (Deutsche Gesellschaft f. Fußchirurgie)
  • Mitglied Marburger Bund